10.10.2017

Jung und Alt vereint beim Erntedank…

In einem bunten und abwechslungsreichen Fest der Generationen feierten die Bewohner und die Kinder des Kindergartens St. Martin aus Neunkirchen/Nahe gemeinsam das Erntedankfest.

Es wird unverkennbar Herbst. Kühl ist es geworden und die Tage sind spürbar kürzer. Es ist immer wieder das gleiche, wunderschöne Naturschauspiel: mit den vielen bunten Blätter in allen Gelb-,  Braun– und Rottönen sehen die Landschaften wie gemalt aus. Mit unseren Bewohnern gestalten wir den Herbst so, dass sie die tristen grauen Nebeltage vergessen. Mehrmals im Jahr besuchen die Kindergartenkinder die Bewohner im Caritas SeniorenZentrum Haus am See. So auch zum Erntedankgottesdienst. In einem bunten und abwechslungsreichen Fest der Generationen feierten die Bewohner und die Kinder des Kindergartens St. Martin aus Neunkirchen/Nahe gemeinsam das Erntedankfest. Die hauseigene Kapelle war gut gefüllt und der Altar war mit Erntegaben wunderschön dekoriert. Neben traditionellen Liedern, war die Darbietung der Kinder ein Höhepunkt des Festes. Die Kindergartenkinder hatten für die Senioren ein schönes Programm vorbereitet. Mit einer Geschichte stellten sie den Jahreslauf von der Saat bis zur Ernte dar. Braune Tücher standen für Erde, blaue Tücher für den Regen und das gelbe Tuch für die Sonne. Mit Klanghölzern untermalt, schwangen die Kleinen mit Begeisterung die bunten Tücher und zeigten den Senioren spielerisch, wie sich das Korn zur Ähre entwickelte. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten sich Groß und Klein mit gesegnetem Brot bedienen. Das Fest bereitete einen gelungenen Start in den Oktober und die goldene Herbstzeit des Jahres…